Unabhängigkeitserklärung

Ich freue mich über Ihr Interesse an der Arbeit von tagesgeldkonto.de.

Sicherlich sind auch Sie im Internet schon auf Webseiten gestossen, die für sich beanspruchen sogenannte Informationsseiten oder Informationsportale zu sein. Was viele Verbraucher nicht wissen: Die meisten Vergleichsportale, Informationsportale etc. finanzieren sich fast ausschliesslich aus Werbung. Durch diese Gegebenheit sind viele Portale ganz und gar nicht unabhängig, denn sie erhalten nur dann ihre Werbeprovisionen, wenn sie auch provisionierte Produkte vermitteln. Bevor Sie jetzt den Eindruck gewinnen, dass es sich bei tagesgeldkonto.de um ein Projekt handelt, welches gänzlich ohne Werbung auskommt, möchte ich gleich vorweg nehmen: Auch auf tagesgeldkonto.de werden Sie auf Werbeanzeigen stossen. Allerdings besteht zu den meisten Portalen im Internet ein elementarer Unterschied: Als Inhaber und Betreiber von tagesgeldkonto.de bin ich auf Werbeeinnahmen nicht angewiesen. Ich gehe hauptberuflich einer ganz normalen Tätigkeit im Angestelltenverhältnis nach und finanziere tagesgeldkonto.de mit oder ohne Werbeeinnahmen. Wer dabei denkt, es handele sich um eine einfache Homepage, die ja sowieso nichts kostet, der irrt: Kosten für einen Server, Kosten für ein professionelles Forum, Autorengelder, Programmierkosten (tagesgeldkonto.de läuft auf einen individualisierten CMS), Domainkosten etc. sind nur einige der Kosten, die in regelmäßigen und unregelmäßigen Abständen anfallen. Aber auch unangenehme Kosten wie z.B. Rechtsanwaltskosten sind nicht kalkulierbare Faktoren, die bei der Arbeit von tagesgeldkonto.de berücksichtigt werden müssen.

Dieser Luxus, nicht nur auf Werbeeinnahmen angewiesen zu sein, findet sich in meiner Arbeit oftmals wieder: So berichtete tagesgeldkonto.de beispielsweise jüngst über die Krise der isländischen Banken und sprach seine Bedenken gegen eine Kontoeröffnung bei der in Deutschland medienwirksam auftretene Kauphting Edge Bank aus - während andere große Finanzportale Werbung schalteten und die Hintergründe der Hochzinsangebote der inzwischen Pleite gegangenen Bank in keiner Weise beleuchteten. tagesgeldkonto.de berichtet regelmäßig über Neukundenangebote von Banken, klärt über Hintergründe sogenannter "Lockvogelangebote" auf und bietet Besuchern mit einem eigenen Forum die Möglichkeit, sich kritisch über Bankprodukte, Banken und Werbemaßnahmen aus zu tauschen. Mit einem eigenen Warndienst klärt tagesgeldkonto.de über Abzockermethoden und unseriöse Angebote im Internet auf. So wurde beispielsweise kurz nach dem Start der Betrugsmasche "Liechtensteier Idee" diese als solche entlarvt und ausführlich beschrieben. Im Gegensatz zu anderen Portalen berichtet tagesgeldkonto.de über Produkte und Entwicklungen, auch wenn diese nicht provisioniert sind und die Berichtserstattung keinen wirtschaftlichen Hintergrund hat. Nun werden Sie vielleicht denken, dass sei ja ein Grundelement seriöser journalistischer Arbeit und daher eine Selbstverständlichkeit - ist es aber (mittlerweile) nicht (mehr)!

Übrigens: Haben Sie sich schoneinmal gefragt, warum bei der bekanntesten Suchmaschine bei den Suchergebnissen kostenpflichtige Werbeanzeigen von scheinbar kostenfreien und verbraucherfreundlichen Portalen erscheinen? Die Antwort haben Sie ja schon am Anfang dieses Artikels gelesen. Von tagesgeldkonto.de werden Sie jedenfalls keine bezahlte Werbung im Internet finden.

Sie sehen also: Die Arbeit von tagesgeldkonto.de umfasst mehr also die bloße Generierung von Werbeeinnahmen, wie es bei anderen Portalen der Fall ist. Seit dem Jahr 2000 betreibe ich mit tagesgeldkonto.de das nach meinen Aufzeichnungen nach älteste Finanzportal für Tagesgeldkonten - neben Beruf und Hobby.

Falls Sie die Arbeit von tagesgeldkonto.de unterstützen möchten - sei es durch Ideen, Kritik, Anregungen, journalistische Mitarbeit oder Finanzierung von Projektideen, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.


Christoph Schmitt

Webmaster
www.tagesgeldkonto.de

Unsere Empfehlung

Vorsicht vor unseriösen Angeboten! Wir stellen Ihnen in unregelmäßigen Abständen von uns getestete empfehlenswerte Produkte vor.
Lesen Sie unsere aktuelle Produktempfehlung

Aktuelle News

Geld attraktiv anlegen trotz Nullzins
Artikel vom 10. März 2016

Privatkredite als Alternative zu Banken
Artikel vom 06. Februar 2016

Broker im Test
Aritkel vom 06. Februar 2016

Kontoeröffnung

Einfach online ein Konto eröffnen und hohe Zinsen kassieren...[mehr]